16. August 2017

- Sortierkisten - Aldi Süd -

In der letzten Woche gab es wieder Werkzeug bei Aldi Süd.Und auch diese wunderbaren Sortierkisten.Da habe Ich doch glatt nochmal zugeschlagen.Im Baumarkt kosten baugleiche Kästen das 3-fache....



13. August 2017

- Treasure hunting Part Teil 1447 - Flex Spiegelthermometer - AMC Butzbach -

Die Treffen Pläne für dieses Wochenende waren groß , jedoch das Wetter so der maßen bescheiden das Ich es mit der Diva zufahren schlicht weg gecanceled habe. Mit dem Alltagskarren und meinem Schwager ging es zum Oldtimertreffen des AMC Butzbach.Der seit Tagen andauernde Regen hatte die Wiese extrem durchgeweicht und eigentlich wären Gummistiefel die bessere Wahl als Turnschuhe gewesen. Autos und Motorräder waren leider nur ganz wenige vor Ort.
Jedoch Zahlreiche Stände mit gutem alten Zeug😇 Am letzten Stand und als Ich schon eigentlich gehen wollte fiel mir dann der Flex Thermometerspiegel ins Auge.
Total verstaubt und in der hintersten Ecke aber im Super Duper Zustand konnte Ich mich mit dem Verkäufer auf einen "Regenpreis" einigen.
Gekauft habe Ich ebenfalls noch zwei kleine Reflektoren aus den 6oer Jahren.
Vielleicht kommen die noch per Halter an die Stoßstange hinten oder ins Teilelager für zukünftige Projekte.Mal schauen.

Zuhause angekommen habe Ich den Spiegelkopf vorsichtig vom Spiegelarm getrennt.
Für den Arm habe Ich keine Verwendung. Vielleicht weiß jemand ja wo der Original dran gehört.
Der Spiegelkopf wird nach sorgfältiger Reinigung und etwas Politur an der Diva anstelle der Albert Spiegels Platz nehmen.Kann Ich einfach 1 zu 1 umschrauben.
Für mich ein absoluter Wahnsinnsfund !!!!! Sooooooo geil !!!



11. August 2017

- Anlasser Elend - Part 2 - Haken dran - Fahrwerksoptimierung -

Wunder dauern manchmal etwas länger.Ihr erinnert euch noch an meinen defekten Anlasser ?
Zwischendrin war Ich noch etwas Urlaub machen und dachte wenn Ich zurück komme ist auch der Anlasser wieder bei mir angekommen. Pustekuchen !!
Der Händler hatte noch 2 der wohl seltenen 6V Anlasser mit der dicken Welle da.
Jedoch hat sich dann rausgestellt das beide Anlasser zu kaputt sind um diese wieder in Stand zu setzen.
Aber er hatte ja noch meinen.
Dieser wurde jetzt komplett überholt und mit neuen Teilen wieder instandgesetzt so wie es sich gehört. Deswegen hat das ganze auch wieder 3 Wochen gedauert... Zumindest angeblich.
Leider wurde Ich da auch permanent "vertröstet" und auch angelogen so das Ich diesen Betrieb nicht weiterempfehlen werde.
Am Donnerstag habe Ich mich dann unters Auto gehangen um das Teil wieder einzubauen .
Jeder der das schon mal alleine versucht hat weiß dass das gar nicht so einfach mit der Befestigungsschraube zu machen ist. Hat aber nach etwas Gehirn einschalten und verklemmen der Schraube geklappt. Ich hatte ja vorher die Batterie schon geladen.Zündschlüssel um und ????
Nicht passiert. Der Magnetschalter klickt aber der Anlasser spurt nicht ein. Oh Mann echt das nervt.
Also wieder die Reparaturanleitung rausgeholt und Fehlersuche betrieben.
Ich habe dann Klemme 30 und 50 gebrückt und schon spurte der Anlasser ein.
Also Brücke wieder ab und nochmal versucht zu starten und siehe diesmal:
Die Katze läuft wieder ! Jetzt ist erstmal wieder fahren angesagt 😎

Ich muss schon ehrlich sagen das ich mich voll erschrocken habe als die Diva SOFORT angesprungen ist.
Das "Startproblem" hatte SIE ja schon immer.

Zur neuen Saison werde Ich wohl nicht um eine neue Batterie rumkommen.
Die Alte lässt sich nur noch bis max. 6,5V aufladen.Egal mit welchem Ladegerät.Egal wie lange man die dran hängt.Mal gucken für welchen Hersteller Ich mich entscheide...

Am Fahrwerk habe Ich auch noch etwas rumoptimiert 😋 und der Urlaub neigt sich so langsam dem Ende zu.Nächste Woche Dienstag geht´s wieder malochen...

Und jetzt bitte wieder Sonnenschein !!!!!







10. August 2017

- Mistwetter - ABM Maßnahmen -

Da hat man Urlaub und könnte eine schöne Ausfahrt machen.Aber das Wetter spielt mal wieder nicht mit.Wenn die Diva wieder runter von den Böcken runter ist kommen noch die probe gelbverzinkten Kronenmuttern drauf.
Die habe Ich diesmal bei einem ortsansässigen Betrieb machen lassen : Support your local dealer !



7. August 2017

- Schöner rauchen -

Auch das stand schon lange auf der noch zu erledigen Liste.Also habe Ich mir nun einen Zigarettenanzünder in die Diva gebaut um auch eventuell mal das Navi zu nutzen oder das Handy aufladen zu können.Ich habe den Ziggi noch zusätzlich mit einer Sicherung abgesichert.
Man weiß ja nie.Die Halterung werde Ich noch pulverbeschichten oder polieren lassen damit das besser zum Rest passt.Jetzt warte Ich nur noch auf meinen Anlasser....


6. August 2017

- Hella Scheinwerfer Ringe - Volkswagen Classic Parts - ABM -

Die alten verbeulten und verkratzten Chromringe der Scheinwerfer haben mich schon lange gestört.
Jetzt hat die Diva wieder schöne Augen !
Die Chromringe gibt es noch bzw. wieder bei Volkswagen Classic Parts.....







5. August 2017

- 3 Sekunden Ruhm - HO17 -


Im Netzstöbern bin Ich auf diesen netten Bericht auf MSN gestoßen:

http://www.msn.com/de-de/video/auto/ho17-das-gr%c3%b6%c3%9fte-vw-veteranentreffen/vi-AApc6ck?ocid=spartanntp

ab 5:47 geht´s los . Schaut mal wer da im Hintergrund zu sehen ist :-)


4. August 2017

- Tankfix - Another rare accessory - NOT FOR SALE 😂


Ich weiß schon gar nicht mehr wie lange Ich nach diesem Teil gesucht habe.
Damals für 3 Mark zu haben werden die guten Stücke mittlerweile für das 30fache in Euro bei Ebay versteigert und auch gekauft ! Ich hatte einfach mal Glück und hab das Teil für einen wirklich kleinen Bruchteil übers Bugnet bekommen.
Manchmal muss man einfach nur schnell genug sein und direkt zuschlagen.
Wo der Tankfix allerdings in der Diva Platz nehmen wird ist noch unklar.
In Frage kommen aber nicht wirklich viele Stellen...




20. Juli 2017

- Als der Sommerurlaub noch ein kleines Abenteuer war - Käfer - Italien -

Wie aufmerksame Leser meines Blogs wissen, arbeite Ich ja in einem Altenpflegeheim.
Manchmal darf Ich mir wenn es meine begrenzte Zeit denn zu lässt die "Alten Geschichten"  von früher unserer Bewohner anzuhören.
Ich nenne ihn einfach mal Heinz. Heinz erzählte mir von seinen "Abenteuerurlauben" der 50/60er Jahre als er so alt war wie Ich heute.Mitten in der Wirtschafswunder Zeit war es nicht jedem finanziell möglich eine Reise ins Ausland zu unternehmen.So auch bei Heinz.Und so ging es eben mit ein paar Mark und Gattin bewaffnet in ein kleines Dorf nahe des Titisee´s.
Übernachtet wurde in einem ehemaligen Bauernhaus.Zuerst eine Nacht im Stroh weil das Fremdenzimmer noch belegt war,später dann in einem "geräumigen" Abstellraum wie Heinz es nannte.Fließend Wasser wurde zum Glück ein Jahr vorher gelegt und so konnten Heinz und seine Gemalin sich prima in der alten Zinkbütte waschen.
Gefrühstückt wurde dann in einem nahe Gelegenen Gasthaus.
Eine Kanne "Muckefuck",Butter,Brot und selbstgemachte Marmelade bis zum abwinken kosteten damals gerade mal 2 Mark.Die Woche in der Nähe des Titisee´s ging natürlich viel zu schnell vorrüber erinnert sich Heinz.Warum nicht 2 Wochen Urlaub machen ?
Damals bekam Heinz lediglich 15 Tage Urlaub im Jahr und der Samstag zählte damals ebenfalls noch als Arbeitstag !! Standesgemäß angereist war das Ehepaar B. im gerademal 2 Jahre alten Käfer.
Ein Modell ohne jeglichen Firlefanz erinnert sich Heinz.
Nur die Klappsitzbeschläge hat er sich damals in einer Werkstatt nachrüsten lassen.Das wäre wohl perfekt um zu entspannen nach einer längeren Fahrt.Tja Heinz die hätte Ich auch noch gern.
Nach einer Woche Titisee ging es wieder in Richtung Heimat.
Mit lediglich noch etwas Benzingeld und 20 Pfennigen kam Heinz Sonntags wieder zurück um dann Montags wieder direkt als Metallbauer seine Kröten zu verdienen. Seine Frau arbeitete als Schneiderin in einem ortsansässigen Betrieb.Ende der Sechziger Jahre war es dann soweit und es ging mit dem immer noch vorhandenen Käfer,2 Kindern mit den Koffern auf den Knien in Richtung Italien.Damals das Traumziel nahezu aller Deutschen.
Doch der Weg dorthin schien nicht zu Enden.Doch Heinz petzte die Arschbacken zusammen und hielt durch.Wie Heinz musste sich auch der Familienkäfer durch die Alpen kämpfen um endlich ans Mittelmeer zu kommen.Rimini gefiel der Familie B. so gut das die nächsten Urlaubsfahrten immer wieder in das damals noch kleine Städtchen gingen.Doch in Italien passierte dem Käfer immer wieder was.In den ersten Jahren fuhr ihm wie bestellt jedes Mal ein Italiener ins Auto.Der beschädigte Kotflügel wurde noch vor Ort gerichtet und der Schaden nach viel Tamm,Tamm und Diskussionen der Carabineri direkt vor Ort beglichen.
Das erhaltene Geld wurde dann direkt in Lambrusco und Spaghetti investiert :-)
Auf der letzten Italien Fahrt verreckte Heinz dann das Getriebe mitten in Rimini.
Im Dritten Gang wieder über die Alpen zu kommen würde nix werden.Was also tun?
Heinz suchte einen Schrottplatz und hatte Glück das dort gerade ein Käfer "reingekommen" war.
Leider wollte der Italiener im nur den kompletten Wagen verkaufen..Das gefiel Heinz gar nicht und er schimpfte erstmal über ganz Italien :-) Stichwort : Spaghettif...... !
Der Hammer kommt aber jetzt.In einer Nacht und Nebel Aktion wurde dann mit einem Campingplatz Nachbar der Motor samt Getriebe aus dem Schrottplatz Käfer ausgebaut und in Heinz Käfer umgebaut :-) Hammer oder ?? Gemerkt haben die das auf dem Schrottplatz nicht :-) Denkt zumindest Heinz ! Gut ausgeschlafen ging es dann auf dem Heimweg ins beschauliche Deutschland um wieder von Montag bis Samstag zu malochen.Der Sonntag gehörte immer der Familie ! Für Papa wurde ordentlich Mittagsmampf gekocht und mit den Kindern ging es nachmittags an den See zum Baden.
Den Käfer hat er Mitte der Siebziger Jahre an einen jungen Studentenkopp verkauft wie Heinz zu sagen pflegt und dann nur noch BMW gefahren. Als Ich letztens mit der Diva auf der Arbeit war und ihm alles gezeigt habe kamen ein paar Tränen gekullert.So schön sind die Erinnerungen an seine Urlaube mit dem Käfer !
Demnächst drehen wir mal ne Runde um den Block ! Das habe Ich ihm versprochen!







18. Juli 2017

- Reifenschlauch - Veith -

Auf dem Flohmarkt am Wochenende hab Ich in einer Kruschelkiste diesen Reifenschlauch der Fa.Veith für Diagonalreifen gefunden.
Sogar in 5,60 x15.Die Originalverpackung war nicht mehr vorhanden aber für 50 Cent konnte Ich nicht Nein sagen :-) Aufgrund des Alters eher was zum Spielen für die Kinder.
Für die Weißwandreifen gibt´s dann was neues...





17. Juli 2017

- Anlasser Elend - Part1 -

So ist das mit den Damen aus 1967.
Vieles ist dann doch etwas anders als bei den Modellen davor und danach.
So auch beim 6V Anlasser.Freitag einen Anlasser gefunden und nach Absprache und Nummern Abgleich mit dem Betrieb bestellt.Lieferung erfolgt dann am Samstag morgen um 10Uhr per Express.
Paket ausgepackt um dann festzustellen das der gelieferte Anlasser doch anders ist als meiner 😞
Laut dem Überholungsbetrieb gibt es zig Anlasser in zig Versionen.
Mein Anlasser ist ungeführt mit "dicker" Welle und knapp 12,5mm im Durchmesser.
Das Ritzel ist mit rund 25mm Durchmesser ein kleines.
Der gelieferte ist ein durch Messingbuchse geführter Anlasser mit einer nur 10,5mm dicken Welle und passendem Ritzel aber gut 20mm Länger.

Ich hatte erst überlegt die alte Buchse drin zu lassen und aufzubohren damit die kleinere Buchse vom neuen Anlasser rein passt.Aber das sauber und gerade unterm Auto liegend hinzubekommen schien mir dann doch zu heikel und es wäre eben wieder nur irgendwas hingebastelt gewesen.
Also schicke Ich heute den Anlasser zurück und es wird nun extra für mich ein Anlasser überholt damit Ich nix ändern muss.Ich denke das ist das sinnvollste auch wenn Ich dadurch wieder einige Treffen und Sonnenstrahlen verpasse bzw. bereits verpasst habe.
Warum muss sowas immer während der Saison passieren und nicht im Herbst?????









14. Juli 2017

- Anlasser ist hinüber - Alte Sünden -

Hätte Ich doch damals den Anlasser auch gleich überholt.Manchmal holen einen die alten Sünden eben doch noch ein...

Gestern Abend habe Ich mir etwas Zeit frei geschaufelt und den Anlasser ausgebaut.
Das hat nix gutes mehr....

Kariesbefall und Teils Abbruch an den Zähnen,Kollektor ist stark beschädigt,Kohlebürsten komplett unterschiedlich abgenutzt und der FUCK Magnetschalter verweigert seine Arbeit mittlerweile ganz
Da muss Ich mich wohl nach was neuem bzw. überholten umsehen...

Ich bin dann mal suchen....




13. Juli 2017

- FUCK OFF Anlasser - Benzingespräche Bad Schwalbach -

Nach dem peinlichen Auftritt vom Sonntag mit 2x Anschieben erst bei Daniel Zuhause dann bei den Benzingesprächen in Bad Schwalbach und dem erneuten Dienst verweigern heute morgen geht´s dem Anlasser nun an den Kragen und das Teil wird überholt.
Ich hab mich gestern schon mal unters Auto gehangen und versucht die Teilenummern des Anlassers und des Magnetschalters rauszubekommen. Toll das Ich Idiot damals den Anlasser schön dick fett überlackiert habe und man quasi nix mehr erkennen kann.Nummern notiert habe Ich auch nicht.
Aber wie schon mal erwähnt.Es gibt Sachen die macht man nur einmal falsch.
Ein paar Nummer konnte ich mit Schleifpapier frei legen. Die Magnetschalter Geschichte wird nicht einfach.Da gibt es verschiedene Längen und die 6V Geschichte macht es dann auch nicht einfacher.
Ich hab da schon bei ein paar Händlern mal nachgefragt.Es hilft aufjedenfall alles nix und der Anlasser muss einmal raus um alle Teilenummern rauszubekommen bzw. frei zuschleifen.
Das werde Ich dann wahrscheinlich am Samstag angehen.Super Krass ist auch der Abstand der Ausgleichsfeder zum Magnetschalter bzw. deren Mutter.Gerade mal 3mm.Das muss Ich auch ändern und ne kurze Spezialmutter verwenden.

Falls jemand noch nen Tipp hat wo Ich Ersatzteile zum Überholen herbekommen kann immer her damit ! Vielen Dank schon mal vorab !










10. Juli 2017

- Ventildeckeldichtung NOS vs. Ellring -


Hier mal im Vergleich.
Eine gut 30 Jahre alte NOS Ventildeckeldichtung gegen eine neue Elring Ventildeckeldichtung.
Was sofort auffällt.Die Erhebung in der Mitte des Ventildeckels und die deutlich schmalere Größe der Dichtung.Die Elring Dichtung schmiegt sich perfekt an die Ventildeckelrundungn an ohne hochzustehen oder sich zu wellen.Die NOS ist meiner Meinung nach viel zu gross und bestenfalls noch für die Vitrine geeignet.







7. Juli 2017

- Hazet Spezialwerkzeug 2568 -

Ich hab da wieder was geschnappt  😀
Ein Hazet 2568 Spezialwerkzeug.Wisst ihr für was das ist ?
Das Werkzeug ist zum einstellen des Ventilspiels bei unseren luftgekühlten Motoren.
Lösen der Mutter und heraus bzw. hereindrehen der Schraube in einem Werkzeug.
Schon sehr geil !! Ob das richtig gut funktioniert werde Ich im Winter mal austesten wenn es an den Service geht...













6. Juli 2017

- Cruisin to the sunset -

Gestern Abend hab Ich es dann vorgezogen Richtung Sonnenuntergang zu cruisen anstatt mir mit meiner Frau Grey´s Anatomy reinzuziehen.... Völlig verständlich oder ? 😁
 

Ölsumpf ist definitiv dicht ! Dafür leckt es jetzt an einem Ventildeckel ein wenig raus.
Da kümmer Ich mich dann am Wochenende drum.Is ja nur ne Kleinigkeit...

3. Juli 2017

- Zusatz Ölsumpf -

Auf die Empfehlung von Marcel habe Ich mir noch einen Zusatzölsumpf zugelegt um meine etwas zu heiß werdende Diva abzukühlen.Entschieden habe Ich mich für ein Modell von EMPI.
Das Fassungsvermögen beträgt ca.1l und ist mit nur 5cm Aufbauhöhe auch Top !.
Alles in allem macht das Teil einen guten Eindruck. Die "Anleitung" ist allerdings noch verbesserungswürdig. Für den der sein Leben lang schon schraubt ist der Zusammenbau sicherlich ein Witz.Für mich als Hobby Schrauber stellten sich schon ein paar Fragen.
Marcel hat mir da aus der Patsche geholfen.Vielen Dank nochmal dafür !!

Die mitgelieferten Stehbolzen zur Montage des Deckels habe Ich mit Schraubensicherung eingeklebt.
2 Stehbolzen musste Ich abschneiden da Sie sonst im inneren des Gusskörpers noch Schaden beim anziehen anrichten hätten können und ohnehin für die Hutmuttern zu lang sind.
Auf Empfehlung von Marcel habe Ich die Dichtung zwischen Motorgehäuse und Ölsumpf mit Dichtmasse eingesetzt. Guter Trick muss Ich mir merken !

Die Feder des Bypass Ventils setzt sich genau auf die Wölbung des Deckels. Muss man auch erstmal  verstehen. Hab ich ja zum Glück.Auf der Innenseite des Deckels gibt es noch 2 Innengewinde mit denen Ich erstmal nix anfangen konnte. Ich habe dann aber dort noch 2 Stehbolzen eingedreht.
Ich gehe davon aus das die Gewinde bzw. die Bolzen dafür da sind den Deckel beim anziehen zu stabilisieren gegen Verzug.Übrig geblieben sind 2 weitere Stehbolzen.Keine Ahnung ob die noch irgendwo hinkommen oder einfach nur Zuviel sind. Dichtungen fürs Saugrohr waren auch zwei unterschiedliche dabei.Ich habe die Dichtung mit der kleinen Ausbuchtung gewählt.
Das Saugrohr hat genau in diesem Bereich eine Erhöhung.Sollte also auch passen.
Hab dann den Rest zusammen gebaut und den Deckel im Kreuzverfahren angezogen.
Insgesamt sind es nun gute 4,5l Öl in dem kleinen Aggregat.
Der 45min Probelauf verlief ohne Undichtheiten und Probleme. Die Tage wenn es wieder trocken ist mal ne Runde um den Block drehen und schauen wie es dann ist...









29. Juni 2017

- Roadtrip to HO17 - Part 3 - Pictures -

Wie versprochen.Jetzt dürft ihr euch noch ein "paar Bilder" von dem Event des Jahres anschauen...