22. Oktober 2018

- Der Motor -

Ich wollte die ganze Zeit schon ein paar Sachen am Motor verändern an die man im eingebauten Zustand einfach nur mies rankommt.Also raus mit dem guten Stück.
Alleine habe ich fast 3h gebraucht.Ärgerlich das wir damals beim verlegen der Kabel nicht bedacht haben für die Kabel der Kennzeichenbeleuchtung Klemmen einzubauen.Die Kabel musste Ich leider durchschneiden.Ist aber nicht weiter schlimm und schon repariert.
Desweiteren will ich noch die Führungsbuchse in der Getriebeglocke verbauen um auch in Zukunft mehr Möglichkeiten mit den Anlassern zu haben.
Ihr erinnert euch doch noch an meine Anlasser Dramen ? 
Bei den 6V Anlassern gibt es nämlich geführte und ungeführte Anlasser.Verbaut ist jetzt ein uralter aber noch funktionierender (3x aufs Holz klopf*) ungeführter Anlasser für die es allerdings keine Ersatzteile mehr gibt.Deswegen überlege ich gerade ob ich mir nicht direkt einen geführten und komplett überholten Anlasser kaufe und verbaue ? Hmm!
Die Buchse kommt aufjedenfall rein in die Getriebeglocke.

to Do Liste:

Neue Kupplung
Buchse für Anlasser verbauen
Umbau auf geführtes Ausrücklager + Ausrückwelle prüfen warum die mit ner Schlauchklemme gesichert ist- NEIN das war ich nicht !
1600er Kühler mit passendem Gebläsekasten und Doghouse verbauen
Auspuffanpassung
Optik
Ölwechsel
Zündkerzen etc.
Motorraumputzen- Wahnsinn was sich da die letzten 7 Jahre ein Kneist festgesetzt hat...








19. Oktober 2018

- Das Saisonende -



Ich öffne das leicht knarzende Garagentor.Nur noch ein paar Schritte und ich kann endlich
wieder die Decke über der Diva entfernen.Sanft streichle ich ihr übers Heck und schliesse die Fahrertür auf.Das Faltdach und die Ausstellfenster sind schnell geöffnet und lassen frische Luft ins Innere.Ich schwinge mich auf den Fahrersitz,streichle ihr nochmal übers Lenkrad weil Sie das so gerne mag, und betätige 3x das Gaspedal um etwas vom edlen Sprit in die Vergaser zu pumpen.Der Schlüssel gleitet ins Zündschloss und wird sogleich gedreht.
Der Motor springt sofort an,muss allerdings kurzzeitig und mit etwas Gefühl noch ein wenig am Leben gehalten werden bis er richtig läuft.Ich lasse den Motor noch etwas warm laufen denn das Getriebe braucht ebenfalls noch einen kleinen Moment bis sich ein Gang einlegen lässt.Vorsichtig bugsiere Ich die vor sich hin brabbelnde alte Dame aus der engen Garage in die Freiheit.Die Sonne und der Lack glänzen schon jetzt um die Wette und die letzte Fahrt für dieses Jahr kann starten.

Wir sind am liebsten in unserer Heimat unterwegs.Warum auch in die Ferne schweifen....
Obwohl ! Genau genommen ist es ja nur meine Heimat.Ausgeliefert wurde die Diva ja ins bayrische Ansbach.Einem 40.000 Einwohnerort in Mittelfranken.Mittlerweile fühlt Sie sich hier in Hessen aber merklich wohl und zickt nur noch gelegentlich rum.Als Belohnung gibt es im nächsten Jahr eine "Back to the Roots Tour".Da freue Ich mich auch schon drauf !

Wir fahren über verwaiste Landstrassen,durch kleine Täler hindurch ,die meist wieder durch mehrere kurvige Ansteigungen enden.Nahezu überall werden wir von Passanten gegrüsst. Ich grüße freundlich zurück und die Diva dankt mit ihrer quakenden Hupe für die vielen in den Himmel gereckten Daumen ! 

Nach gut 2h Fahrt und kurzem Zwischenstopp am Bikertreff machen wir uns wieder in Richtung heimischer Garage.Nur noch schnell an der Tankstelle vorbei und mit dem Edelsprit den Tank höchstmöglich befüllt.Da kommen mir jedesmal wieder die Worte meines Vaters in den Sinn: "Junge vergess ja nicht den Bleizusatz !" Ja mach ich Papa ! 
Die Flasche Bleiersatz ist dann jetzt auch so gut wie leer und zumindest gedanklich habe ich Sie schon mal auf die Einkaufsliste gesetzt.

Wieder Zuhause im Hof schau Ich der Diva nochmal unter die Heckklappe und prüfe den Unterboden.Kein Motoröl,kein Getriebeöl zu sehen.So muss das sein.Braves Mädchen !

Danach tausche Ich noch fix die Weißwandreifen gegen die Standreifen mit den frisch restaurierten 67er Felgen.Welch Dekadenz 😀  Aber genau dafür sind die ollen Gummis da.
Die Batterie muss die Tage auch noch raus und ans Ladegerät.Hoffentlich überlebt die so den Winter.

Apropos Winter.Viel zu tun gibt es diesen Winter zum Glück nicht ! 
Den Motor möchte ich mal rausnehmen und zu etwas mehr Glanz bzw. weniger Glanz verhelfen.Eine meiner Jugendsünden gilt es dabei auch noch zu beseitigen....

Wieder schön zugedeckt lasse Ich die Diva in der Garage zurück und schliesse das Tor.
Bis bald...







16. Oktober 2018

- Bosch Zündspule -


Neue Zündspule im klassischen Look.Was doch etwas Farbe ausmacht 😀
Warum Bosch die 6V Version nur noch im  langweiligen Silber anbietet versteht keiner.
Denn die 12V Version gibt es noch in dem schönen Blau ! !  
Mehr Wiedererkennungswert gibt es doch gar nicht...


15. Oktober 2018

- Veterama - Endlich wieder Samstag -

Samstag ! Mein Lieblingswochentag 😍

Früh ging es aus den Federn um mich nach reichlich Koffeinzufuhr auf den Weg nach Mannheim zur Veterama zu machen.Überpünktlich und ohne Stau stellte mich zu anderen Gleichgesinnten auf den noch fast leeren Hauptparkplatz.Da mein Orientierungssinn leider nicht der Beste ist wurde noch schnell mein genauer Standort im Handy abgespeichert.GANZ WICHTIG !! Den der Parkplatz wird kurze Zeit später voll sein.
Nach kurzem Weg zum Haupteingang und flotten Zugang zum Gelände konnte die Schatzjagd beginnen.Um es vorweg zunehmen.
Gefunden habe Ich nur etwas Zubehör in Form eines Motometer Instrumentenhalters,eine Repro Kamei Benzinhahnverlängerungshalter und ein Schaltsack.Einen Reparatur Satz für die Pendelachse habe ich auch noch mitgenommen. Besser haben als brauchen !
Alle anderen Dinge die auf der Liste standen blieben unentdeckt.Da hatte Ich mir mehr erhofft.
Aber ich glaube das ist ja immer so wenn man speziell etwas sucht !Absolut positiv war das man trotz der Besuchermassen überall in Ruhe gucken konnte. Richtig abgenervt haben mich allerdings die "Ich fahr mit dem Fahrrad und guck mir die Stände an Idioten" . Sowas brauch kein Mensch.

Nach fast 17 Km LAUFWEG !!! wurde es dann am späten Nachmittag Zeit für die Heimfahrt und wie sollte es natürlich sein war mal wieder Stau auf der fucking A5.Mann wie hasse Ich diese Autobahn.Da könnten 18 Fahrbahnen sein und trotzdem wäre ständig Stau.
Aber was soll ich mich aufregen ? Ist ja bald wieder Samstag....







12. Oktober 2018

- Szenen einer Ehe - Das Jubiläum - Eine Love Story -




Wir schreiben den 11.10.2018 !
Beim Sortieren meiner Unterlagen ist mir der Kaufvertrag der Diva wieder in die Hände gefallen.Wie die Zeit davon rast...
Seit 7 Jahren sind die Diva und ich nun mittlerweile ein Gespann.
In diesen 7 Jahren ist zumindest die Diva deutlich hübscher,hipper und trotz ihrer mittlerweile 51 Lenze , zumindest gefühlt, deutlich jünger geworden.
Während ich gefühlt um 15 Jahre gealtert und 10 Kg schwerer bin. 
Ich weiß das die Diva ganz objektiv betrachtet nur ein Haufen Blech ist, das eigentlich keinen Charakter oder auch ein Eigenleben entwickeln kann.
Doch ich würde lügen, wenn ich sage, dass ich nicht doch fest daran glaube.
Die Diva mehr als nur ein Auto für mich geworden.Soviel steht fest !
Wahrscheinlich werdet ihr Zuhause im stillen Kämmerlein genauso von euren Autos  denken, sonst würdet ihr hier wohl kaum reinschauen.Oder ? Oder ? Erwischt !!

An Ihr habe ich erst gelernt wie man ein Auto blechmäßig instandsetzt und wie man welches Werkzeug benutzt um Bauteil XY zu reparieren.Beim Kauf hatte ich leider viel zu wenig Ahnung davon und bin an die Sache viel zu blauäugig ran gegangen.

Getreu dem Motto : Das schaffst Du schon !
Da habe ich so einiges an Lehrgeld zahlen müssen.

Dafür habe Ich durch "Sie" schon so viele coole neue Leute kennengelernt dürfen von denen einige mittlerweile richtig gute Freunde geworden sind.Das bedeutet mir echt viel !


Wegen "Ihr" habe ich überhaupt angefangen über meine Erlebnisse mit einem Auto zu schreiben. Früher hatte ich nicht wirklich Bock auf "Deutsch" in der Schule.

Heute schreibe Ich echt gerne und lese verhältnismäßig viel ! 
Wie die Zeit einen doch verändern kann...

Die Fahrertür fällt zwar noch immer nicht perfekt ins Schloss,der Lichtschalter hat einen Wackelkontakt und der Lack ist immer noch nicht fachmännisch poliert.

Doch das ist mir alles schnurz.Denn das alles macht diesen Käfer zu meiner Diva.

Und eins ist sicher:

Ein Team werden die Diva und ich wohl immer bleiben auch wenn ich schon paar Mal ernsthaft drüber nachgedacht habe Sie zu verkaufen und sogar schon mal annonciert habe.
Mein Herz sagte bisher immer: NEIN ! Mach das nicht !!! Vergiss den Porsche !
Und auf mein Herz höre Ich immer !!
Und so werden wir zusammen sicherlich noch die ein oder andere Fahrt in den Sonnenuntergang unternehmen ! Hach was bin ich ein Romantiker 💗😂

Auf die nächsten 50 Jahre ! 

11. Oktober 2018

- Kaefer ? - Käfer ?- Wie denn nun ? -


Dieses Firmengebäude hatte ich schon ein paar Mal von der Autobahn gesehen.Da wurde es doch endlich mal Zeit ein cooles Bild davor zu machen oder ?

10. Oktober 2018

- Zündverteiler Vintage Speed -


Ich bin zufällig an zahlreiche NOS 009er Verteiler Ersatzteile und an ein 009er Gehäuse mit Fehlteilen gekommen.Aus beiden reparierbedürftigen,ihr erinnert euch an meinen 009er mit der verbogenen Welle?, habe ich mir wieder 2 voll einsatzfähige gemacht.
Hier gilt natürlich wie immer : " Besser haben als brauchen ".Von denen gibt es nicht mehr viele.
Ich hatte seit dem oben angesprochenen notwendigen Wechsel auf den REPRO 009er von CSP den Eindruck dass der Motor nicht mehr so gut läuft wie vorher mit dem ORIGINALEN 009er von Bosch.Ich denke da wird über den Winter wieder ein Originaler einziehen.Oder halt der VJ4BR8.
Der lief früher hauptsächlich in T1 Bussen.Ob der zu meiner Kofiguration passt weiß ich noch nicht.
"Versuch macht da kluch" Optisch ist der jedenfalls genau mein Ding💘